Polarlicht - Polarlichter - Nordlichter - Aurora Borealis - Polarlichter in Mitteleuropa - 1989

Polarlichter - Aurora Borealis

Impressum     Email-Kontakt     Datenschutz
© Himmelsereignisse.info 2017-2019
Rückblick Sonnenfleckenzyklus 21 POLARLICHT-CHRONIK Jahresrückblick 1990

RÜCKBLICK AUF DAS POLARLICHTJAHR 1989

In den Jahren 1979 bis 1984 waren einige Berichte über zufällige Polarlichtbeobachtungen in mehreren Fachzeitschriften, in erster Linie in "Sterne und Weltraum", erschienen. Danach verschwand das Interesse an dem Thema weitgehend, vermutlich, weil keine weiteren Polarlichter gesichtet oder zumindest nicht an die Redaktionen gemeldet wurden. Aus den Jahren 1985 bis 1989 sind lediglich Publikationen über eine in den Niederlanden gesichtete Aurora (Beck 1986) sowie über eine private Polarlicht-Reise nach Island (Filzinger & Purlinger 1988) zu vermelden.
Dass zumindest bei "Sterne und Weltraum" nachwievor großes Interesse an Polarlicht-Beobachtungen aus Deutschland vorhanden war, zeigte sich, als der 22. Sonnenfleckenzyklus im Jahr 1989 seinem Maximum entgegen strebte. Das Magazin berichtete im März-Heft über weitere Zufallssichtungen aus dem Januar 1989 (Wittmann et al. 1989a). Dann folgte der inzwischen legendäre geomagnetische Sturm vom 13./14.03.1989, der vor allem durch den großen Stromausfall in Quebec bekannt wurde (Allen, J.H. 1989). Daneben traten Polarlichter auf, welche zu den hellsten jemals in Deutschland beobachteten zählen dürften. "Sterne und Weltraum" reagierte mit einem ausführlichen Beitrag (Wittmann et al. 1989b) sowie der Veröffentlichung von Beobachtungsberichten und Fotos der Aurora (Demuth et al. 1989). Dadurch setzte zum einen unter Amateurastronomen eine verstärkte Sensibilisierung ein, bei Deep Sky- und Planetenbeobachtungen auch den Nordhorizont im Blick zu halten, und zum anderen kam es zu einer Ermunterung, Berichte und Fotos eigener Polarlicht-Sichtungen einzusenden. So gingen von den hellen Polarlichtern am 20./21.10.1989 und insbesondere am 17./18.11.1989 zahlreiche Meldungen bei der Redaktion des Magazins ein (Binnewies 1990, Riepe & Binnewies 1990). Weitere Berichte erschienen in den Zeitschriften "Sonne" (Oberem 1989, Malina 1990), "Sternzeit" (Gallus 1990) und "Die Sterne" (Rendtel 1990). In letztgenannter Zeitschrift meldete sich auch Wilfried Schröder, der Dojen der deutschen Polarlicht- und NLC-Forschung mit allgemeinen Beobachtungshinweise zu Wort (Schröder 1990). Neben den 3 großen Events und dem Ereignis vom Januar 1989 wurden in weiteren Nächten des Jahres 1989 Polarlichter beobachtet, von denen 4 in einer zusammenfassenden Publikation von Rendtel (1991) behandelt wurden. Eine weitere Polarlicht-Nacht wurde erst im Jahr 2014 durch Veröffentlichung im Polarlicht-Archiv bekannt.

Die Polarlichter 1989 (Weitere Übersicht: Polarlicht-Archiv)

DATUM (J/M/T) SICHTBARKEIT HELLIGKEIT BERICHTE & FOTOS ANMERKUNGEN
Hinweis: Wenn Sie mit dem Mauszeiger auf den Kp-Wert zeigen, erscheint eine Angabe zur Ursache des Polarlichts
1989/12/01-02
18:00 - 21:44 MEZ
DE
Karte
mittel
Kp-Wert: 6o
Rendtel 1991 (Radeberg)
Jürgen Tiedtke Rönkhausen)
Jürgen Behler (Geseke)
Rote Flächen und Streifen
Mehr
1989/11/17-18
17:45 - 02:13 MEZ
DE, AT
Karte
hell
Kp-Wert: 8o
Polarlichter.info Sehr viele Beobachtungen
Ausführliche Darstellung
1989/10/21-22
Uhrzeit?
DE mittel?
Kp-Wert: 8o
Rendtel 1991 (mehrere Orte)
Von Rendtel nur kurz erwähnt:
"Intensität wesentlich geringer als in der Vornacht."
1989/10/20-21
19:45 - 23:20 MEZ
DE
Karte
sehr hell
Kp-Wert: 8+
Polarlichter.info Mehrere Beobachtungen in NW-DE
Ausführliche Darstellung
1989/08/26-27
04:30 - 05:30 MESZ
N-DE
Karte
schwach?
Kp-Wert: 4+
Uwe Freitag (Klein Waabs) Im Polarlicht Archiv ohne Details aufgeführt
1989/08/14-15
gegen 23:45 MESZ
DE schwach?
Kp-Wert: 5o
Rendtel 1991 (Radeberg)
Von Rendtel nur kurz erwähnt:
"Streifen über Nord, diffuse Fläche; nur kurzzeitig"
1989/04/25-26
22:30 - 23:30 MESZ
N-DE schwach?
Kp-Wert: 6o
Rendtel 1991 (Stralsund)
Von Rendtel nur kurz erwähnt:
"Bewegte Streifen über Nord"
1989/03/13-14
22:00 - 01:00 MEZ
DE
Karte
sehr hell
Kp-Wert: 9o
Polarlichter.info Bekanntestes PL im 22. Sonnenfleckenzyklus
Ausführliche Darstellung
1989/01/11-12
18:45 - 01:10 MEZ
N-DE
Karte
mittel
Kp-Wert: 6+
Wittmann et al. 1989a
(Niedersachsen)
Rote Flächen mit schwachen Strahlen
Mehr

Literatur

Allen, J.H. (1989): Solar and geomagnetic activity during March 1989 and later months and their consequences at Earth and in Near-Earth space. Spacecraft Charging Technology Conference Naval Postgraduate School, Monterey, California October 31-November 3, 1989. (Download des Artikels als pdf, 1.2 mb)

Beck, Rainer (1986): Polarlicht vom 8./9. Februar 1986. Sonne 38, 52. (Download des gesamten Heftes als pdf, 4.1 mb)

Binnewies, Stefan (1990): Das Polarlicht vom 20. Oktober 1989. Sterne und Weltraum 1990/2, 114-116.

Demuth, Ewald; Klein, Otto; Martinek, Dirk; Worff, Elke & Leue, A.J. (1989): Die Polarlichter am 13. März 1989. Sterne und Weltraum 1989/6, 359-361.

Filzinger, Olaf & Purlinger, René (1988): Polarlichter - leuchtende Feuer am Himmel. Sterne und Weltraum 1988/1, 45-47.

Gallus, Astrid (1990): Polarlichter am 17.11.89 in Krefeld. Sternzeit 1990/1, 27-28.

Malina, Anton (1990): Nordlichter in Süddeutschland. Sonne 53, 10. (Download des gesamten Heftes als pdf, 5.1 mb)

Oberem, Karl (1989): Beobachtung eines Polarlichts in Aachen. Sonne 50, 42. (Download des gesamten Heftes als pdf, 6.1 mb)

Rendtel, Jürgen (1990): Intensive Polarlichter am 20. Oktober 1989. Die Sterne 66 (3), 188-192.

Rendtel, Jürgen (1991): Solare Eruptionen und Polarlichter. Sterne und Weltraum 1991/7, 457-460.

Riepe, Peter & Binnewies, Stefan (1990): Die Polarlichter des Jahres 1989. Sterne und Weltraum 1990/4, 247.

Schröder, Wilfried (1990): Hinweise zur Beobachtung von Polarlichtern. Die Sterne 66 (5), 312-315.

Wittmann, Axel D.; Schreiber, Hermann; Mushardt, Michael & Goldan, Hans-Jürgen (1989a): Das Polarlicht am 11. Januar 1989. Sterne und Weltraum 1989/3, 186-187.

Wittmann, Axel D.; Schreiber, Hermann; Casas, Ricard; Wöhl, Hubertus; Brandt, Peter N. & Vázquez, Manuel (1989b): Sonnenflecken und Polarlichter im März 1989. Sterne und Weltraum 1989/6, 354-358.